13. Folge – Seminar: Debiasing

Jessica konnte nicht ruhig schlafen. Die Aufklärung über Biases aka. kognitive Verzerrungen ist zwar nett, aber der Anspruch an HörsaalLeaks muss ein anderer sein! Allerdings ist Sebastian in geheimer Mission unterwegs. Deshalb hat sie – mit all dem Pathos im Gepäck – spontan Christian Meyer von der Bühne gerissen, um mit ihm über Strategien zu sprechen, welche die kognitiven Verzerrungen reduzieren können. Stichwort: Dibiasing! Ihr erfahrt unter anderem warum es sinnvoll ist über das Denken zu denken (Meta-Alarm!) und ein Projektstart gerne mal ein Überblick in allen Scheitermöglichkeiten sein kann. Also ran ans Debiasing-Training! Damit zumindest in Zukunft die HörsaalLeaks-Hörer*Innen als mündige, aufgeklärte Zauberfeen durchs graue – nicht schwarz/weiße – Leben hüpfen!
Zur Nacharbeit:
Hier die Übersicht zu den Coaching-Strategien.
Und Google freut sich über:
Nudging, kontextspezifisches Debiasing, Cognitive Forcing, Metakognition, kognitive Hilfsmittel, Principle of Charity, Advocatus Diaboli, Pre-Mortem, Probabilistisches Denken, Dunning-Kruger-Effekt, IKEA-Effekt, Impact Bias, Default Bias, Confirmation Bias, Entmenschlichungs Bias und natürlich Christian Meyer (@christianmeyeah Insta, Baby!)
Eure Lieblings-Whistleblower*
*represent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.