12. Folge – Vorlesung: Biases

Alle machen es und fast keiner merkt es: Biases, Kognitive Verzerrungen oder auch sehr vereinfacht: Denkfehler. Bei über 20.000 Entscheidungen am Tag hat sich das Gehirn ein paar Pfade zurechtgetrampelt, die unbewusst ständig abgelaufen werden. Einige davon sind allerdings fehlerhaft bzw. führen zu Fehlentscheidungen oder -einschätzungen. Davon erzählen Sebastian und Jessica euch diesmal ausführlich und illustrieren diese mentalen Gehhilfen anhand einiger Beispiele. Von Überfällen im Park, Beyoncè, Amokläufen, Kindern im Keller, Liebe, Lotto und Darmspiegelungen – es ist alles dabei, was euer Herz höher schlagen lässt.
Jetzt bleibt nur noch zu klären, wie oft Sebastian diesmal „eh“ gesagt hat, wer mit Jessica das Seminar zum Thema „Debiasing“ aufnimmt und warum gibt es HörsaalLeaks eigentlich, wo wir doch alle der digitalen Amnesie erliegen? Es bleibt spannend!
Zur Nacharbeit:
Die Woche kann man einiges nachlesen. Hier findet ihr schon mal Buster Bensons Übersicht bzw. Kodex.
Und googelt mal: Kognitive Verzerrung, Biases, Kognition, Heuristik, Buster Benson, Christian Meyer, Availability Bias, Anchoring, Halo effect, Hindsight Bias, Escalation of commitment, Illusion of Control, Peak-End-Effect, Google effect, Third-person effect und den Bias blind spot
Eure Lieblings-Whistleblower

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.